Mellowpark: : Rebellen auf Rädern in Köpenick

Sophie Guggenberger

Die Elite trifft sich in Köpenick – zumindest die, die sich auf einem kleinen Fahrrad fortbewegt. Zum BMX-Wettbewerb „Rebeljam“ sind Fahrer aus aller Welt in den Mellowpark gereist. Fans können sich beispielsweise auf Helden der Szene wie Ryan Nyquist und Corey Bohan freuen. Beide haben bereits die weltweit größte und wichtigste Extremsportveranstaltung, die X-Games, gewonnen. Aus Berlin ist Tobias Wicke am Start, zweifacher deutscher Meister im BMX-Fahren und Weltmeister von 2005.

Am heutigen Sonnabend und am Sonntag messen sich die Sportler in den drei Disziplinen: Street, Trails und Miniramp. Während beim Street auf einer 2000 Quadratmeter großen betonierten Fläche gefahren wird, springen die Fahrer beim Trail mit ihren Rädern über Lehmhügel hinweg. Die Miniramp schließlich ist eine zehn Meter breite Halbröhre, in der die BMX-Akrobaten Tricks zaubern.

Am Rande des Wettbewerbs gibt es zudem erstmalig eine Kunstausstellung: die „Rebeljam Art Expo“. Hier werden Fotos, Gemälde und Skulpturen gezeigt. Am Samstagabend darf auf der „Rebel- Party“ im angrenzenden „Club All“ gerockt werden.

Rund um das Mellowpark-Gelände herrscht bereits seit Freitagmorgen reges Treiben. Die Atmosphäre ist familiär und entspannt, trotz der großen Teilnehmer- und Besucherzahl. Den rund 400 BMX- Fahrern geht es dabei nicht nur um das Preisgeld in Höhe von 25 000 Euro, sondern vor allem auch um die Idee hinter dieser Veranstaltung: gemeinsam eine actionreiche Zeit auf dem Bike zu verbringen – vielleicht zum letzten Mal im Mellowpark. Bis Herbst 2008 müssen die Betreiber der BMX-Bahn jedenfalls das Gelände in der Friedrichshagener Straße 11–12 räumen. Der Pachtvertrag wurde dem Betreiberverein im letzten Frühjahr gekündigt. Ein Investor aus Bayern will auf dem Gelände Wohnungen bauen. Als neuer Standort für den Mellowpark haben die Betreiber eine Fläche in der Wuhlheide anvisiert.

Mehr zum Thema im Internet unter www.rebeljam.com

www.mellowpark.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben