Mode : Stilfragen und Antworten

Der Tagesspiegel lädt ein: Am Freitag geben Designer und Labelchefs Einblick in das Innenleben der Modebranche

Franziska Klün
318848_0_dc20ac00.jpg
Foto: Thilo Rückeis

Diese Woche versammelt sich die Modewelt wieder in Berlin. Blöd nur, wenn man nicht zum Fachpublikum gehört. Deswegen veranstaltet der Tagesspiegel am Freitag zusammen mit dem Stadtmagazin „zitty“ und der Modemesse „Bread & Butter“ das öffentliche Symposium „Stilfragen – Modeexperten im Gespräch“.

Ab 15 Uhr ist jeder Interessierte herzlich willkommen, den Columbia Club zu besuchen. Dort wird zum Beispiel Tony Tonnaer, Kopf des Öko-Trendlabels „Kuyichi“, davon erzählen, was es bedeutet, wirklich grüne Mode zu machen. Starfotograf Alexander Gnädinger hält einen Dia-Vortrag zum Thema „Vom Kleidungsstück zur Inszenierung – Strategien der Modefotografie“, und PR-Expertin und -Beraterin Rike Doepp berichtet aus dem Alltag einer PR-Agentur. Doepps „Agentur V“ betreut unter anderem die Berliner Labels c.neeon, Mykita und Sabrine Dehoff. Auch wird Doepp einige Strategien erläutern, mit denen junge Designer sich auf dem Markt behaupten.

Joost Backus begründet, wieso Umweltschutz und Konsum doch zusammenpassen und wie eine industrielle Revolution nach dem Vorbild der Natur aussehen könnte.

Moderiert wird die Veranstaltung von Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt, der in zwei Gesprächsrunden noch folgenden Fragen auf den Grund gehen will: Was ist gutes Modedesign und wer braucht das? Wie wird das Gefühl des „Haben-Wollens“ erzeugt? Für die erste Runde sind die Jeans-Gurus Scott Morrison vom Label „Evisu“, Jason Denham von „Denham“, Francois Girbaud der „Marithé + Girbaud Group“ sowie der Diesel-Mitbegründer und Mitinhaber des Labels „Citizens of Humanity“, Adriano Goldschmied, eingeladen. Sie werden darüber diskutieren, inwieweit Designqualität für die Modeindustrie eine Rolle spielt und wie Jeans eigentlich Mode für die Massen und Fashion-Item zugleich sein können.

Wie das Image eines Produktes kreiert wird, beantworten Julia Winkels, Konzeptentwicklerin des Turnschuhherstellers Reebok, Chris Häberlein, Gründerin der PR-Agentur Häberlein & Mauerer, Jan Mihm vom Kosmetiklabel Uslu Airlines und Svenja Evers von Finlandia Vodka und Jack Daniel’s. Franziska Klün

Das aktuelle Programm unter www.zitty.de/live, Eintritt zehn Euro, Tickets per Mail unter marketing@zitty.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar