Modewoche : Hier kann jeder Mode sehen, feiern und kaufen

Porzellankostüme, Mauerkleider und DJ-Nächte: Wir geben die die besten Tipps für die nächsten Tage - und das für jedermann. Denn eigentlich sind sind die Modemessen samt Shows und Partys nur für geladene Gäste.

Lea Hampel
284781_0_7a1026de.jpg
Kleiderordnung? Muss sein! Überall bereiten sich Modemacher vor. Foto: dpa

TÄGLICH MITTWOCH BIS SONNABEND


Showroommeile.

Hier präsentieren sich ausgewählte Berliner Design-Stores, zum Beispiel der DC4 Store in der Münzstraße 11c, Mitte, oder der Berlinomat in der Frankfurter Allee 89, Friedrichshain.

Modische Fotos von den Kennedys und den Obamas in einer Ausstellung vereint, 10–18 Uhr, Museum The Kennedys, Pariser Platz 4a, Mitte, Eintritt 7 Euro.

Schnaps und Mode mit Shows, einer Fotoausstellung, einer Kollektion zu „Dorian Gray“ und mehr im Ramazzotti Designers Loft, 12–20 Uhr, Cityquartier Domaquarée, Karl-Liebknecht-Str.5, Mitte.

Kunst und Mode zugleich ist die Schaufensterinstallation ganz in weiß, bei der Porzellan und Kollektion der Nachwuchskünstlerin Nadine Krüger kombiniert werden, Königliche Porzellanmanufakturgalerie, Unter den Linden 35, Mitte.

Barbie – extra für sie entworfene Accessoires sind in einer Ausstellung zu bewundern, 10–20 Uhr, Galerie Lafayette, Friedrichstr. 76–78, Mitte.

Gutes aus Mode gibt’s bei der Charity-Aktion „Mauerkleider“, Designer Daniel Rodan und andere haben Kleidung mit Eastside-Gallery-Motiven entworfen, 10–20 Uhr, Berlin Story Salon, Unter den Linden 26, Mitte.

Musik und Mode, beides vom Nachwuchs. Jungdesigner präsentieren ihre Lieblingsteile, junge Bands ihre frische Musik, 10–20 Uhr, Peek & Cloppenburg, Tauentzienstr. 19, Schöneberg.

Modische Puppen tragen ausgewählte Stücke von Isabel Vollrath, Kassenraum der Komischen Oper, Unter den Linden 41, Mitte.

Berliner Designer wie „Reinberger Berlin“ und „Bingel & Ahl“ präsentieren ihre Kollektionen in den Schaufenstern des Galeria Kaufhof, 9.30–20 Uhr, Alexanderplatz 9, Mitte.

Günstiger shoppen, und zwar Mode von Penkov, Macqua, Boessert & Schorn u. v. a., die ihre Lager räumen, 11–20 Uhr, Hof 96, Torstr. 96, Mitte.

Im Modeparkhaus präsentieren Anja Ammon und Frollein Elster ihre Kollektionen, dazu wird die Untergrundlocation zum temporären Mode- und Kunstsalon, 12–19 Uhr, Behrenstraße 15–18, Mitte.

Blick zurück
und Aktuelles des Berliner Labels Franzius, 19–23 Uhr, Konk, Kleine Hamburger Straße 15, Mitte.

Nachwuchs der Modeschule „Esmod“ präsentiert Lingerietrendanalysen und Illustrationen auf der Wäschemesse Boudoir, ab 9 Uhr, Delight Studios Backfabrik, Saarbrücker Str. 37, Prenzlauer Berg.

MITTWOCH, 1. JULI

Film und Mode bei der Präsentation der Kollektion von Steffen Seeger und dem Film „Butterflysoulfire – Underneath from Above“, 21 Uhr, Fourstore, Mulackstr. 12, Mitte.

Modestudenten Die Nachwuchstalente der Akademie für Mode, Design, Medien und Management geben Einblick in ihr Studium und stellen Semesterarbeiten aus, 12–18 Uhr, AMD Berlin, Franklinstr. 10, Charlottenburg.

Junges Berlin I in Form von Studenten des neuen Studiengangs Modedesign der Mediadesign-Hochschule Berlin präsentiert eigene Entwürfe, ab 21 Uhr, anschließend Party, Kino International, Karl-Marx-Allee 33, Mitte.

Junges Berlin II bei der „Schau 09“ des Modenachwuchses der Universität der Künste, ab 22 Uhr, Bebelplatz, Mitte.


DONNERSTAG, 2. JULI
Party in der Sevenstargallery, mit der Kunstshow „2nd Skin“ und Eröffnung des „Sarah Schlumpf Haut Couture Shops“, 19 Uhr, Gormannstr. 7, Eintritt frei, Mitte.

Profiduo Jörg Ehrlich und Otto Drögsler, die schon für Rene Lezard gearbeitet haben, präsentieren eine Vorschau auf ihre neue Kollektion Odeeh, 10–18 Uhr, Gallery Thomas Schulte, Charlottenstr. 24, Mitte.

Berlin und Paris haben sich zum Besten vereint, die hiesigen Labels „Paula Immich/presque fini“ und „Lapàporter“ mit „BaronBaronne“ aus Frankreich, Show und Film, 11–20 Uhr, Presque Fini Showroom, Brunnenstr. 53, Gesundbrunnen.


FREITAG, 3. JULI
Heimische Kleidung von 30 Berliner Marken – Jörg Pfefferkorn bis Prodotyp, dazu Party sowie Treffen mit Designern, 15–20 Uhr, Berliner Klamotten Concept Store, Rosenthaler Str. 40/41, Mitte.

Kultparty zum Ende der Fashion Week, mit Untergrundmusik und Openairbereich, ab 21 Uhr, Roadrunners Rock and Motor Club, Saarbrückerstr. 24, Prenzlauer Berg, Eintritt 10 Euro.

Mode und Party des Abschlussjahrgangs 2009 des Lette-Vereins unter dem Motto „Transformation“, mit Aftershowparty, Tape-Club, Heidestr. 14, Moabit, ab 20.30 Uhr, Eintritt 10 Euro.

Junges Berlin III sind die Studenten der Kunsthochschule Berlin Weißensee, die Modewerke aus allen Semestern präsentieren, ab 22 Uhr, Palazzo Italia, Unter den Linden 10, Mitte, Eintritt 15 Euro.


SONNABEND, 4. JULI
Grüne Mode gibt’s auf der Ökoklamottenmesse „The Key.to“, die ihre Pforten für Laien öffnet. Auch dabei: die Klamottentauschparty „Fashion Reloaded“ mit Workshops zum Umgestalten alter Kleidung, 12–19 Uhr, Karl-Marx-Str.95, Neukölln, Eintritt 4 Euro.

Prämierte Mode Die 30 Finalisten des europäischen Modewettbewerbs „Createurope“ des Goethe-Instituts werden bekanntgegeben, 11.00–11.45 Uhr, Hotel de Rome, Behrenstr.37, Mitte.

Modefestival „Wedding Dress“ zu Urban Fashion und Lifestyle auf einer 500 Meter langen Straßenmeile mit Konzerten von 20 DJs und Band sowie Showrooms, in denen Kilian Kerner, Seelenkleid, Andrea Klüsener ihre Kreationen präsentieren, ab 11 Uhr, Brunnenstraße (zwischen Bernauer und Voltastraße).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben