MTV Awards : Robbie Williams sagt Auftritt in Berlin ab

Popstar Robbie Williams kommt doch nicht zu den MTV Europe Music Awards nach Berlin. Die Absage wurde mit Terminproblemen erklärt.

307558_0_136ab872.jpg
Robbie Williams bei seinem Auftritt vor der Max-Schmeling-Halle. -Foto: dpa

Popstar Robbie Williams hat seinen Auftritt kommende Woche in Berlin abgesagt. Der britische Sänger könne wegen „Terminproblemen“ nicht bei den MTV Europe Music Awards am 5. November in der O2 World auftreten, sagte eine MTV-Sprecherin am Freitag. Die Fans könnten dennoch für den 35-Jährigen stimmen - Williams ist in der Kategorie bester männlicher Künstler nominiert.

Robbie Williams in Berlin
306400_1_Ordner.jpgWeitere Bilder anzeigen
1 von 13Foto: ddp
23.10.2009 16:02Keine Zurückhaltung kennen die Robbie-Williams-Fans in Berlin. Die Ordner haben alle Hände voll zu tun - und nehmen es sichtbar...

Die Sprecherin erklärte nicht, welcher Termin Williams in die Quere gekommen war. Alle anderen PR-Verpflichtungen werde er aber wahrnehmen. Am 7. November soll der Sänger Gast in der ZDF-Show „Wetten, dass...?“ sein.

Der Popsänger arbeitet derzeit an seinem Comeback. Seine Single „Bodies“ ist bereits auf dem Markt, am 6. November kommt sein achtes Studioalbum „Reality Killed The Video Star“ in die Läden. Bei einem Live-Auftritt in London und einem Mini-Konzert in Berlin war er vor kurzem umjubelt worden. (svo/dpa) 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben