Nach Sanierung : Märkisches Viertel: Schwimmbad wieder geöffnet

Nach acht Monaten Sanierung wurde das Stadtbad Märkisches Viertel am Montag wieder aufgemacht.

Klaus Lipinsky, Vorstandschef der Bäderbetriebe, und Bezirksbürgermeister Frank Balzer kamen zur Eröffnung; die Kosten lagen bei zwei Millionen Euro. Die ersten Runden im sanierten Becken am Wilhelmsruher Damm 142 durften die Kinder der Borsigwalder Grundschule drehen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben