Stadtleben : Oscar-Queen und Eisenmann

Die Queen kommt! Nicht die echte, sondern die Oscar-Queen, Helen Mirren. Nächste Woche beginnen die Dreharbeiten zu „The Last Station“ in Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Russland, am Freitag wird das sich um Tolstoi drehende Projekt in der Landesvertretung Sachsen-Anhalts mit den Stars vorgestellt. Den Dichter spielt Christopher Plummer, Helen Mirren seine Sofia, Regie führt Michael Hoffman. Auch die nächste Filmpremiere ist in Berlin, der deutschen Hauptstadt der Stars, schon wieder in Sicht. Am 22. April feiert man „Iron Man“im Cinemaxx am Potsdamer Platz, mit den Darstellern Robert Downey Jr. und Gwyneth Paltrow sowie Regisseur Jon Favreau. Es handelt sich um keinen Sportlerfilm, vielmehr geht es um einen reichen Tüftler aus der Rüstungsindustrie, der eine eiserne, jeder Attacke gewachsene Rüstung erfindet, um darin die Welt zu retten. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben