Pariser Platz : Klettern um zu Klären

Am Pariser Platz hat sich ein Mann am Sonntagabend mehrere Stunden lang auf einem Kran verschanzt. Der Rumäne wollte mit der Aktion die Klärung seines Aufenthaltsstatus' erreichen.

Kran klettern
Gespräch in luftiger Höhe mit Blick auf den Pariser Platz.Foto: dpa

BerlinGegen 18 Uhr war der 41-Jährige auf den Ausleger des Krans geklettert und entfaltete ein Transparent, auf dem er die Wiederaufnahme seines Verfahrens als politisch Verfolgter forderte. Der Mann, der laut Polizei schon zuvor durch ähnliche Aktionen aufgefallen war, verlangte nach einem Vertreter der Justizverwaltung, der zusammen mit einem Dolmetscher zu dem Kran kam. Der Protestler hatte keinen Selbstmord im Sinn. Der Aufenthaltsstatus des Rumänen konnte zwar nicht abschließend geklärt werden, dennoch verließ der Mann den Kran gegen 22:15 Uhr freiwillig. Er wurde dabei von der Höhenrettung der Feuerwehr begleitet. Etwa 40 Einsatzkräfte waren laut Polizei vor Ort. (mst mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben