Stadtleben : Pferdewelten in großen Zelten

Eine Zeltstadt wächst in den nächsten Wochen am Potsdamer Platz – Vorbereitung für die Pferdeshow Cavalia, die hier am 26. Juni startet. Den Startschuss für den Zeltaufbau gegenüber dem Bundesratsgebäude an der Leipziger Straße gab gestern Normand Latourelle, der Präsident und künstlerische Direktor von Cavalia. Seine Mannschaft errichtet sieben Zelte. In einem davon befindet sich der 1500 Quadratmeter große Stall für die 66 Pferde. Zu sehen sind in der Show zahlreiche Rassen – vom Lusitano bis zum Belgischen Kaltblut. Die Tiere sollen durch ein märchenhaftes Bühnenbild galoppieren, zu dem auch eine Wasserfläche gehört. „Es ist eine Show, die von der Beziehung zwischen Pferden und Menschen erzählt“, sagt Normand Latourelle, der zu den Mitbegründern des Cirque Du Soleil zählte. Der Zuschauer solle fühlen, dass die Auftritte der Artisten von Verbundenheit und Respekt gegenüber den Tieren geprägt sind.cam

Karten für die Show sind an der Spielstätte an der Leipziger Straße, unter der Nummer 01805/57 00 05 oder im Internet unter www.cavalia.net erhältlich. Kartenpreise liegen bei 24,50 Euro .

0 Kommentare

Neuester Kommentar