Pomiauflauf : Traumhafte Aussichten beim Dreamball

Für den guten Zweck haben sich zahlreiche Prominente am Donnerstagabend ordentlich in Schale geworfen: Der "Dreamball", eine Benefiz-Veranstaltung für krebskranke Frauen, lockte rund 350 Gäste an.

BerlinRund 350 geladene Gäste aus Gesellschaft, Medien und Kultur haben am Donnerstagabend im Berliner Hotel Ritz-Carlton den vierten "Dreamball" gefeiert. Schirmherrin des Benefiz-Abends für krebskranke Frauen war die Fernsehmoderatorin und Fußballer-Ehefrau Sylvie van der Vaart (31), die zurzeit selbst wegen einer Brustkrebserkrankung behandelt wird. Zu den prominenten Gästen des Abends gehörten die Sängerin Sarah Connor, die Mode-Designerin Jette Joop, der amerikanische Schauspieler George Hamilton ("Denver Clan") sowie der britische Filmstar Christopher Lee ("Herr der Ringe"). Als Höhepunkt des Abends sollte US-Sängerin Gloria Gaynor ihren Hit "I Will Survive" singen und krebskranken Patientinnen Mut machen.

Unter dem Motto "Zurück ins Leben" werben die Veranstalter für die Organisation DKMS Life. Seit 1995 bietet diese in Krankenhäusern krebskranken Frauen, die durch Strahlentherapie ihre Haare verloren haben, kostenlose Kosmetik-Kurse an. Durch den Abend führte die Moderatorin Barbara Schöneberger. (sba/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben