Projekt Landvermesser : An der Hand der Literatur durch Berlin

Wie inspirierend ist Berlin? Mit einer Lesung des Autoren Ulrich Peltzer eröffnet heute in Berlin ein Projekt, das die Inspiration durch die Stadt in der Literatur neu entdeckt: Landvermesser.tv

BerlinLiteratur ist in Berlin immer noch auf einem Höhenflug. Hier leben mit Tilman Ramstedt der Sieger des diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Preises, der Autor Jens Sparschuh, ebenso Judith Herrmann, die Österreicherin Kathrin Röggla, und und und. Aber Berlin ist nicht nur für Autoren wichtig, sondern auch für ihre Geschichten. Die Stadt ist bis zur Traufhöhe angefüllt mit Material.

Unterschiedliche Welten treffen hier aufeinander: Die Vergangenheit kreuzt die Gegenwart, Ost trifft auf West, fröhliche Touristen werden konfrontiert mit misslaunigen Berlinern, hippiehafte Multi-Kultis aus Kreuzberg werden von manischen Neo-Müttern aus Prenzlauer Berg abgelöst, und 50 Meter hinter malerisch verfallenen Hinterhöfen beginnen künstlich begrünte Shopping-Arkaden. Stoff, aus dem Romane sind.

Die Verflechtung von Stadt und Literatur jenseits der Bücher aufzuzeigen, das hat sich jetzt das Berliner Projekt Landvermesser auf seine multimedialen Fahnen geschrieben, genauer gesagt auf seine Website. Auf Landvermesser.tv kann man ab Freitag, dem 18. Juli, literarische Spaziergänge durch die Hauptstadt machen.

Zehn Autoren, darunter Ulrich Peltzer ("Teil der Lösung") und Tanja Langer ("Cap Esterel") nehmen einen dafür an die virtuelle Hand. Bei ihrem Spaziergang durch Berlin entfalten sich gleichsam ihre Bücher. Die Autoren führen einen an jene Plätze in der Stadt, die in ihren Geschichten eine Rolle spielen. Alltägliche Orte, Straßen und Häuser kreuzen unterhaltsam die Literatur.

Der Tagesspiegel wird als Medienpartner von Landvermesser.tv in literarischen Videos die Autoren und ihre Geschichten vorstellen und das Projekt begleiten. Und wie jedes gute Projekt beginnt es mit einer Eröffnungsparty. Die Autoren sind anwesend.

Termine:
Freitag, 18. Juli, 20 Uhr, Opening Lesung, Website-Launch und Party im Ballhaus Ost mit Ulrich Peltzer, Marc Buhl und Tanja Langer.
Samstag, 19. Juli, 21 Uhr, Café Entweder Oder, Lesung von Marc Buhl.
Montag, 28. Juli, 19 Uhr, Café Nähr Reich, Lesung von Jens Sparschuh.

Weitere Informationen unter: www.landvermesser.tv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben