Reedereien : Durch die Innenstadt, nach Potsdam oder zur Pfaueninsel

Eine Auswahl der Touren durch die Berliner Gewässer.

STERN UND KREIS



Die größte und älteste Reederei der Stadt steuert derzeit mit 31 Schiffen 80 Anlegestellen an. Angeboten werden City-Fahrten, Landwehrkanaltouren und Ausflüge unter anderem nach Woltersdorf, Teupitz, Bad Saarow, Niederfinow, Neuruppin, in den Spreewald und sogar nach Stettin. Infos unter Telefon 536 36 00 oder online: www.sternundkreis.de.

RIEDEL

Die zweitgrößte Reederei (13 Schiffe, 32 Anleger) bietet täglich 1- und 1,5-stündige Spreefahrten durch die historische Innenstadt sowie Di., Mi. und Do. 2- bis 4- stündige Spreetouren an. Zudem gibt es täglich Brückenfahrten über Spree und Landwehrkanal. Tel. 693 46 46, www.reederei-riedel.de. Dort findet man auch Termine für Touren zur Pfaueninsel.

WINKLER

Die Reederei bietet 1- bis 2-stündige City-Fahrten auf ihren Schiffen „Charlottenburg“, „Fortuna“, „Bellevue“ und „Spreekrone“ an (Anleger: Schlossbrücke in Charlottenburg, im Spreebogen am Hauptbahnhof und am S-Bahnhof Friedrichstraße). Es gibt auch Dinnerfahrten sowie Oldie-Partys an Deck. Tel. 349 95 95, www.reedereiwinkler.de.

TRIEBLER

Der Familienbetrieb ist seit fast 50 Jahren auf dem Wasser unterwegs. Fahrten beginnen in Wannsee (Brücke D) und Spandau-Lindenufer. Angeboten werden Rundfahrten über 7, 8 und 12 Seen. Zur Baumblüte wird Werder angesteuert. Weitere Auskünfte unter Telefon 331 5414 oder 0172/ 384 76 87sowie im Internet unter www.reederei-triebler.de.

WEISSE FLOTTE POTSDAM

Abfahrten von der Potsdamer Innenstadt, auch nach Berlin. Infos unter Tel. 0331-275 92 10 oder www.schiffahrt-in-potsdam.de.

REEDERVERBAND

Hier sind die kleineren und mittleren Reeder Mitglied. Die Kasse am Wannsee ist von 9-16 Uhr besetzt. Telefon 342 24 31, www.reederverband-berlin.de. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben