Roland Emmerich : Grusel-Monster für das Berliner Museum

Regisseur Roland Emmerich überlässt dem Berliner Museum für Film und Fernsehen einen Alien aus seinem Film "Independence Day". Der Regisseur wird das Monster persönlich präsentieren.

Emmerich
Kult-Regisseur Roland Emmerich. -Foto: ddp

Die etwa drei Meter große Figur eines Außerirdischen werde im Foyer einen dauerhaften Platz bekommen, teilte das Museum am Dienstag mit. Der für seine Katastrophenfilme berühmte Regisseur werde den Alien am Donnerstag persönlich enthüllen. Der Film "Independence Day" (1996), in dem die Erde von Außerirdischen angegriffen wird, wurde 1997 in der Kategorie "Visual Effects" mit einem Oscar ausgezeichnet. (ae/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben