RUND UM DIE MESSE : Was es kostet, wie man hinkommt und was es diesmal zu sehen gibt

ÖFFNUNGSZEITEN + PREISE



Am Sonnabend und Sonntag ist die Messe jeweils von 10 bis 18 Uhr für Privatbesucher geöffnet. Die Tageskarte kostet 14 Euro, Schüler und Studenten zahlen acht Euro. Kinder bis 14 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

ANFAHRT

Wegen des BVG-Streiks empfiehlt der Veranstalter die Benutzung der S-Bahnen 41 und 42 bis zur Station Messe-Nord oder der Linien 75 und 9 bis zur Station Messe-Süd. Außerdem gibt es zwei Bus-Shuttle-Linien, die morgens zwischen 8.10 und 10.10 Uhr im 20-Minuten-Takt zum Messegelände fahren: Die eine hält Unter den Linden 26 (Ecke Friedrichstraße) und am Leipziger Platz, die andere am Wittenbergplatz und am Kurfürstendamm (Haltestellen Olivaer Platz, Adenauerplatz, Halensee). Wer mit dem Auto anreisen möchte: Am Olympiastadion gibt es viele Parkmöglichkeiten, von dort fährt ein Shuttle-Bus direkt zum Messeeingang.

HALLENBELEGUNG

Einen Überblick über das Programm und den Hallenplan zum Ausdrucken findet man im Internet unter www.itb-berlin.de. Auch vor Ort liegen an allen Eingängen Hallenpläne aus.

HÖHEPUNKTE

In Halle 4.1 gibt es ein „Abenteuer-Camp“ mit begehbarem Mini-Hochseilgarten, außerdem werden auf einer Leinwand Filmbeiträge zu einzelnen Destinationen gezeigt.

In Halle 22 (Stand 100) findet man einen überdimensionalen Globus, den man von innen betreten kann. So kann man nach besonderen Reisezielen suchen.

Im Außenbereich der Messe stehen originalgetreu restaurierte Eisenbahnen aus den 20ern.

SHOWPROGRAMM

In Halle 4.1 werden am Sonnabend den ganzen Tag über die Kollektionen des Modewettbewerbs WeltGewänder auf dem Laufsteg präsentiert.

In Halle 26a beginnt jeden Tag um 11 und 15 Uhr eine 30minütige taiwanesische Puppenshow.

In Halle 10.2 werden am Sonnabend um 16 Uhr in der „Culture Lounge“ die besten Reisebücher ausgezeichnet und vorgestellt.



GEWINNSPIELE

An jeder Eintrittskarte findet sich ein Abrissstreifen, der als Los gilt. Wer ihn in Halle 4.1 in die Box wirft, nimmt an der nächsten Ziehung teil und kann zum Beispiel Reisen in die Dominikanische Republik oder nach Abu Dhabi gewinnen. Außerdem werden am Stand der Firma Animod in Halle 10.1 Wellness-Wochenenden für zwei Personen in einem 4-Sterne-Sporthotel verlost, in Halle 5.2 eine Reise nach Indien. In Halle 18 hat DFDS Seaways ein Glücksrad aufgestellt – hier gibt es Mini-Kreuzfahrten ab Amsterdam zu gewinnen. sel

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben