Sponsoring : 500 Sprinter für die Tafeln

"Jeder tut, was er kann", lautet der Leitgedanke der deutschen Tafeln, die seit über 15 Jahren Essen an Bedürftige verteilen. Konkret heißt das: Lebensmittelhändler spenden Waren, Ehrenamtliche verteilen Essen und Fahrzeughersteller wie Mercedes-Benz stellen die nötigen Transporter.

278626_0_4a8e89be.jpg
Übergabe. Daimler-Chef Zetsche und Familienministerin von der Leyen. Foto: ddp

Am Mittwoch haben Familienministerin Ursula von der Leyen und Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, in Berlin das 500. Mercedes-Fahrzeug an Vertreter der Tafeln übergeben. Die Kosten für den Sprinter übernimmt zur Hälfte Daimler; die Restsumme kommt von weiteren lokalen Sponsoren. Das Kühlfahrzeug geht an die Tafel in Salzgitter. Bundesweit haben die Tafeln einen Fuhrpark von rund 3000 Fahrzeugen. In Berlin sind 16 Wagen der Tafeln im Einsatz. bbr

0 Kommentare

Neuester Kommentar