Stadtgespräch : Bryan Adams möchte Berliner werden

Der kanadische Sänger Bryan Adams mag Berlin, besonders den Bezirk Mitte. Nun will er sich offenbar ein Appartement in der Hauptstadt kaufen.

Bryan Adams
Bryan Adams: Bald neuer Nachbar in Mitte? -Foto: ddp

BerlinDer kanadische Sänger Bryan Adams ("Here I Am") will sich in Berlin häuslich einrichten. Die deutsche Hauptstadt gefalle ihm so gut, dass er sich hier ein Appartement kaufen möchte, sagte der 48-Jährige der Berliner Tageszeitung "B.Z.". "Ich war schon so oft in Berlin und in Deutschland, dass ich mich hier wie zu Hause fühle", sagte Adams. Besonders schön finde er den Bezirk Mitte.

Die berühmte Berliner Currywurst und die vielseitige Clubszene waren für die Entscheidung des Sängers aber nicht ausschlaggebend. Er sei Vegetarier und gehe niemals aus, sagte er dem Blatt. Stattdessen geht Adams, der auch als Fotograf erfolgreich ist, nach eigenem Bekunden gerne in Galerien und Restaurants und trifft Freunde. Adams neues Album "Elf" soll nach Angaben des Sängers im März erscheinen. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar