Stadtlichter : Termine in Berlin

Themen – Trends – Termine

Kulturboom in Neukölln. Unglaublich, was aus diesem Festival geworden ist. Vom kommenden Freitag bis Sonntag steigen die „48 Stunden Neukölln“ zum elften Mal, und zwar mit über 500 Kunstausstellungen, Installationen, Theatershows, Führungen, Konzerten, Lesungen und Partys zwischen S-Bahn-Ring und Landwehrkanal. „Humus Neukölln“ ist das diesjährige Motto des Kulturfestivals, das neben bewährten Reihen wie der „Sakrale“, in der 14 Kirchen, vier Moscheen und ein Hindutempel bespielt werden, diesmal mit „Neukölln Grün“ besonders auf Kunst in der Stadtnatur wie Parks, Balkone, Brachen und Schrebergärten setzt. Eröffnung ist am Freitag um 19 Uhr im Hof der Alten Post, Karl-Marx-Straße 97 in Neukölln. Infos zum üppigen Programm im Internet unter www.48-stunden-neukoelln.de oder telefonisch unter 68 24 78 21. gba

Nicht hoch hinaus. Vom 29. Juni bis 13. August müssen die Höhensüchtigen in Berlin auf einen Ausflugsort verzichten. In dieser Zeit wird der Funkturm gewartet, Restaurant und Aussichtsplattform bleiben daher geschlossen. Unter anderem werden im Restaurant die Intarsien restauriert, die von Victor Lurjé, Mitglied der in den zwanziger Jahren berühmten Künstlergemeinschaft „Wiener Werkstätten“, stammen. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar