Stadtleben : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Besuch im Tierheim.

Der Tierschutzverein lädt heute noch einmal ins Tierheim Berlin ein. Wie schon am Sonnabend wird von 11 bis 18 Uhr ein Programm rund um den Tierschutz und die

artgerechte Haltung von Haustieren geboten. So lernen Kinder, tierversuchsfreies Shampoo selbst herzustellen. Zudem können sie sich auf dem kleinen Bauernhof über die artgerechte Haltung von Schweinen und Schafen informieren. Für Haustierbesitzer gibt es die Möglichkeit, ihr Tier mit einem Mikrochip versehen zu lassen. Mithilfe des Chips können beispielsweise Hunde und Katzen später eindeutig identifiziert werden. Im Tierheim Berlin sind derzeit mehr als 1500 Tiere untergebracht, die auf ein neues Zuhause warten. Zwischen der S-Bahnstation Ahrensfelde und dem Tierheim im Falkenberger Hausvaterweg verkehrt ein Zubringerbus. ddp

Der Film zum DDR–Punk.

Auch im Osten Deutschlands gab es zu Mauerzeiten eine wilde Punkkultur. Davon erzählt der neue Film „ostPUNK!“, der am heutigen Sonntag im Freiluftkino Friedrichshain Premiere feiert. Der Streifen stellt die Biografien einiger Protagonisten der frühen Ostpunkbewegung über den

DDR-Infarkt hinaus vor, erzählt von Anpassung, Konsequenz, Zwängen, Unabhängigkeit und von der Verwandlung der Ablehnung in künstlerische und politische Praxis. Die Filmemacher Carsten Fiebeler und Michael „Pankow“ Boehlke sind bei der Premiere dabei, die um 21 Uhr beginnt. ling

Pop in Prenzlauer Berg

. Die Kulturbrauerei ist auch dieses Mal wieder Festival-Center der Musikmesse Popkomm. In Zahlen heißt das: 90 Bands aus 20 Ländern treten dort an drei Tagen in acht Clubs auf. Die Popkomm läuft vom 19. bis 21. September. ling

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben