Stadtleben : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Rund um das im Kopf.

Wer wissen will, warum er tickt wie er tickt, geht heute ab 10 Uhr in die Urania (An der Urania 17, Schöneberg) zur Vortragsreihe „Von Fiction zu Science – Einblicke in unser Leben.“ Bei der „Berlin Brain 2007“ können sich Schüler und Eltern über die neuesten Erkenntnisse der Hirnforschung schlau machen. Um 11.15 Uhr analysiert ein Neurobiologe gar „Das Selbst und die Fernsehserie Simpsons“. Kostet nichts.

Kreuztanbul.

So heißt das Festival im Ballhaus Naunynstraße (Nr. 27), das bis Sonntag in Ton, Bild und Wort einen Bogen von Berlin nach Istanbul schlägt. Beides Boomtowns mit üppiger Off-Kulturszene und gemeinsamer Vergangenheit, wie die ausgestellten Fotos von Kaiser Wilhelm in Konstantinopel zeigen. Heute um 18 Uhr gibt's für fünf Euro deutsch-türkische Weltmusik und ab 20.30 Uhr treten für zehn Euro unter anderem die B-Boys und Killa Hakan auf.

Exzellenz-Konzert im Krönungskutschensaal. Bei dem Titel kann ja nichts mehr schief gehen, wenn heute um 18 Uhr ausgezeichnete Nachwuchsmusiker der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Lieder, Opernarien und Klavier- und Kontrabass-Soli zum besten geben. Eintritt zehn Euro, Kartentelefon 203 09 21 01. Musiziert wird im Neuen Marstall, Schloßplatz 7, in Mitte.

Hex Hex!

Die beliebteste deutsche Hexe Bibi Blocksberg gastiert Sonnabend in der Stadt. Genauer gesagt das gleichnamige Kindermusical. Um 14 und um 17 Uhr geht's im Tempodrom, Möckernstr. 10, in Kreuzberg rauf auf den Besen, um „Den verhexten Schatz“ zu finden und Schloss Klunkerburg vor bösen Investoren zu retten. Karten ab 13 Euro.

Die Erotik des Kontrastes.

Unter diesem Motto gibt's Sonnabend und Sonntag im Hellersdorfer Ausstellungszentrum Pyramide, Riesaer Straße 94, Aufregendes auf die Ohren. Beim Neue-Musik-Fest Pyramidale 6 treten an beiden Tagen jeweils um 18 Uhr Ensembles wie das Sonar-Quartett, Pianoplus oder Vox Nostra auf. 14 neue Kompositionen sind zu hören, nebenbei kann man Europas größte Plattenbausiedlung erleben. Infos unter 902 934 132.

Herbstwind und Drachen in der Luft!

Im Britzer Garten, Sangerhauser Weg 1, ist Sonntag schwer was los. Von 11 bis 17 Uhr steigt für drei Euro Eintritt auf der Großen Liegewiese das Luft-, Flug- und Drachenfest. Lenkdrachen, riesige bis zu 15 Meter hohe Aeroskulpturen, Modellflugzeuge und farbenprächtige Windspiele werden am Himmel tanzen. Und natürlich gibt's Musik, Spielspaß, Marktstände und Infos zum Thema Drachenbau und Drachenflug. Wer lieber den Boden als den Himmel absucht, kommt trotzdem: um 11.30 Uhr und 14 Uhr beginnen im Freilandlabor Führungen zum „Tag des Pilzes.“

Großer Räubertag!

Vor dem Start des Kinderfilms „Die drei Räuber“ mit Joachim Król, Katharina Thalbach und Bela B. haben sich das Cineplex Spandau (Havelstr. 20) und der Titania Palast in Steglitz (Gutsmuthstr. 27-28) etwas einfallen lassen. Sonntag gibt's um 14 Uhr für fünf Euro neben Basteln, Malen und Spielen natürlich den Film zu sehen.Und wer als Räuber verkleidet kommt, kann sogar auch noch Beute machen. gba

Weitere Tipps finden Sie immer donnerstags im Tagesspiegel-Veranstaltungsmagazin Ticket

0 Kommentare

Neuester Kommentar