Stadtleben : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Fotografie aus Namibia

. Es sind Bilder von atemberaubender Schönheit, die die namibische Fotografin Helga Kohl in der verlassenen Diamantenstadt Kolmannskuppe in der namibischen Wüste aufgenommen hat. Sie zeigt Zimmerfluchten mit offenstehenden Türen und verblichener Farbe an der Wand, Zimmer, die von dem wandernden Sand erobert wurden. Eine surreale Landschaft, die von einer längst vergangenen Epoche erzählt. „Kolmanskop“, wie der Ort auf Afrikaans heißt, ist der Titel der Ausstellung, die heute um 19 Uhr in der Rathaus-Galerie Reinickendorf, Eichborndamm 215–239, von der Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur, Katrin Schultze-Berndt, eröffnet wird. Zu diesem ersten Projekt von p.art.ners berlin-windhoek zur Förderung der Städtepartnerschaft spricht auch Namibias Botschafter Peter H. Katjavivi. R.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar