Stadtleben : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Feiern im Westen

. Sie tut sich als Partylocation ja immer noch ein bisschen schwer, die City West. Am kommenden Sonnabend feiert dann auch noch die 80er-Jahre-Partylegende Linientreu die letzte Fete. Doch es tut sich was. Ebenfalls am 29. März lädt Frank Spindler (Spindler&Klatt) zum zweiten Mal zu einer Houseparty in den 20. Stock des Europacenters. Die Tür achtet auf gestylte Outfits. Nicht ganz so schick dürfte es dann am 20. April werden, wenn der nächste Rave im Atom-Bunker Uhlandstraße stattfindet.

Trinken in Schöneberg.

Sie kommen alle ein wenig in die Jahre, die Szenelokale von einst. Das ist in der schwulen Subkultur nicht anders. Gerade ist das Flipflop in der Kulmer Straße 25 Jahre alt geworden. Die Bar hält an der einstigen Szenemeile beharrlich die Stellung. Im selben Haus gründete sich schließlich auch das Schwuz (mittlerweile über 30), das nach zwei Umzügen nun am Mehringdamm ist. So viel Stehvermögen ist erstaunlich, daher: Happy birthday!

Schwimmen in den Ferien.

Eine Woche dauern die Osterferien noch an, deshalb haben zahlreiche Schwimmbäder zusätzlich geöffnet, weil ja die Schulen die Hallen nicht benötigen. Das gilt vor allem für das Stadtbad Charlottenburg in der Krummen Straße (heute und Donnerstag von 6.30 bis 22 Uhr, Mittwoch und Freitag von 6.30 bis 14 Uhr). Weitere Bäderöffnungszeiten unter www.berlinerbaederbetriebe.de.

Kunst erklären lassen.

Der Donnerstagabend in der Gemäldegalerie am Kulturforum hat sich unter Kunstfreunden herumgesprochen. Ab 18 Uhr beantworten Kunststudenten Fragen zu den Gemälden. Zusätzlich gibt es um 19 Uhr eine kurze Führung. Das Ganze ist nicht nur erfreulich, sondern auch noch unentgeltlich. Der Eintritt ist ebenso frei wie die Führung. Treffpunkt ist in der Rotunde. Geöffnet ist bis 22 Uhr. oew

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben