Stadtleben : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Filmfest startet.

Mit der Vorführung von Rupert Wyatts „The Escapist“ startet heute im Kino der Hackeschen Höfe das Filmfestival „Britspotting 2008“. Beginn ist um 20 Uhr. Bis zum 16. April werden täglich bis zu drei Filme aus Großbritannien oder Irland gezeigt, das ganze Programm findet man im Internet unter www.hackesche-hoefe.org. sel

Doppelte Charlotte.

Diesen Sonntag stellt Charlotte Roche ab 20.30 Uhr im Festsaal Kreuzberg ihr Roman „Feuchtgebiete“ vor. Und am Montag trifft Roche im Berliner Ensemble mit Claus Peymann und Roger Willemsen zusammen. Mit letzterem unterhält sie sich besonders gerne – wie man an ihrem gemeinsamen Gratis-Clip „Flaschendrehen“ auf You-Tube sehen kann. Beginn ist 20.15 Uhr, weitere Infos im Internet unter www.berliner-ensemble.de. sel

Fotoausstellung über Geschonneck.

Mit 101 Jahren verstarb im März der Schauspieler Erwin Geschonneck. Der frühere Defa-Star war Parteimitglied der Linken. In Erinnerung an sein Leben ist die Linke Mitorganisator einer Fotoschau in den Räumen des einstigen Hauses der ungarischen Kultur, Karl-Liebknecht- Straße 9. Die Ausstellung beginnt am 16. April und ist täglich auch am Wochenende, 12 bis 18 Uhr, geöffnet. sib

Peter Moren live.

Er ist für das Pfeifen im Pop-Ohrwurm „Young Folks“ der schwedischen Band Peter, Björn & John verantwortlich, denn er hat das Lied komponiert. Heute Abend tritt Peter Moren solo im Privatclub auf. Ab 20 Uhr, die Karte kostet 13 Euro. sel

Musikalischer Frühlingsauftakt.

Chansons und Lieder aus drei Jahrhunderten zum Start in die schönste Jahreszeit erklingen am kommenden Wochenende (11. und 12. April) jeweils ab 20 Uhr im Schloss Britz in Neukölln (Alt-Britz 73). Peter Sieche trägt sie vor, Klaus Schäfer sitzt am Piano. Kartentelefon: 60979230. cs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben