Stadtleben : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Die Spree ist der Star

. Am Sonntag, 18 Uhr, dreht sich im Glashaus der Treptower Arena (Eichenstraße 4) alles um den Fluss. Im Programm „Zwei für die Spree – ein Abend am Fluss“ führt Regisseur Gerd Conradt seinen neuesten Streifen „Die Spree – Sinfonie eines Flusses“ vor mit Filmmusik von der Dresdner Philharmonie, danach liest der Autor und Stadtführer Carl-Peter Steinmann Geschichten von den Berliner Spreeufern aus seinem Buch „Im Fluss der Zeit“ vor. Eintritt: 6 Euro, Reservierungstelefon: 5332030. cs

Bärtige Schweden in Kreuzberg

. Da ist die Freundin weg, man setzt sich allein in eine Bar und trifft jemanden, dem es genauso geht. Nach den nächtlichen Streifzügen setzt man sich dann zusammen und schreibt Lieder über die Beziehung. Das ist in Kurzform die Bandgeschichte von Friska Viljor. Die beiden bärtigen Jungs werden Freitag, 22 Uhr, im Festsaal Kreuzberg (Skalitzer Straße 130) mit den Stompin’ Souls ihre Stücke zum Besten geben. Eintritt: 11 bis14 Euro, Karten gibt es unter der 61101313.fn

Fröhlicher

Mauerpark

. Das Straßentheaterfestival „Berlin lacht!“ gastiert dieses Wochenende am Falkplatz am Mauerpark. Die Straßenkünstler präsentieren ihre Aktionskunst aus den Bereichen Theater, Musik und Straßenkunst. Für Kinder gibt es einen Mitmachzirkus und eine Nachwuchsbühne für junge Talente. Der Eintritt ist frei, los geht es heute ab 16 Uhr und Sonnabend und Sonntag ab 11 Uhr. Mehr zum Programm unter www.berlin-lacht.com. fn

Wolken an der Kunsthalle.

Sonnabend ab 16 Uhr wird die Installation der Kunsthalle am Schlossplatz in Mitte präsentiert. Aus diesem Anlass ist die Outdoor Lounge am Wochenende von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, noch mehr Informationen gibt es unter www.kunsthalle-berlin.com. fn

Klavierkonzert

mit Rundfunkorchester

. Seinen größten Gewinn feierte er 1994 mit dem Sieg des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs. Am Sonntag stellt Nikolai Lugansky sein Können gemeinsam mit dem Dirigenten Marek Janowski und dem Rundfunkorchester Berlin zur Schau. Gespielt wird Schumanns Klavierkonzert. Das Konzert beginnt 20 Uhr im Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Karten kosten zwischen 20 und 45 Euro. Mehr unter www.konzerthaus.de fn

Kunstspaziergang.

Zum neunten Mal findet ab heute rund um den Klausenerplatz in Charlottenburg das Festival „Kunst im Kiez“ statt. Cafés, Kneipen und Läden stellen bis 4. Oktober in ihren Räumen Kunstwerke wie Gemälde oder Tontöpfe aus. Zum Beginn öffnet heute, 20 Uhr, im Kunst-Café (Nehringstraße 29) die Kiez-Bühne, auf dem jeder Musik, Texte und Kleinkunst präsentieren kann. Der Eintritt ist frei. Am Sonntag startet um 15 Uhr der Spaziergang zu allen Ausstellungsorten. Los geht’s im Lokal „Karagionis“ am Klausenerplatz 4. Im Netz: www.kunstimkiez.de fn

Rocker in der Brauerei

. Früher stand die Band „The Boss Hoss“ im Cowboy-Outfit auf die Bühne und coverte Hits im Countrystyle, längst spielen sie aber auch eigene Rocksongs. Am Samstag, 18 Uhr, treten sie in der Schultheiss-Brauerei (Indira-Gandhi-Str. 66-69, Hohenschönhausen) auf. Karten: 13,40 Euro.fn

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben