Stadtleben :  STADTLICHTER 

Themen – Trends – Termine

Fantasiert. Grausame Elfen, verweichlichte Orks und Gnome, barbarische Piraten: Am Freitagabend wird es fantastisch in der Thalia Buchhandlung in den Hallen Am Borsigturm 2 in Reinickendorf. Um 20.15 Uhr liest Fantasy-Autor Michael Peinkofer dort aus seinen Büchern. Karten kosten 5 Euro.

Untermalt. Gespenster und Intrigen erweckte Oscar Wilde mit Worten zum Leben – in seinen Erzählungen und Theaterstücken. Die Illustratorin Xenia Schmidt hat daraus Bilder gemacht, die ab Sonnabend in einer Ausstellung im „Kunstquartier Dom-Aquarée“ zu sehen sind (täglich außer sonntags, 12–18 Uhr, St.-Wolfgang-Straße 2 in Mitte).

Gebastelt. Die Waldorfschule Berlin-Südost lädt am Sonnabend, 10–17 Uhr, zum Adventsbasar ein. Eröffnet wird er im malerischen Schulhaus mit einem Konzert, anschließend kann man Kerzen ziehen oder Adventskränze binden (Bruno-Bürgel-Weg 9–11, Oberschöneweide). Einen genauso schönen Basar veranstaltet die Johannes-Schule in Wilmersdorf, Bundesallee 35, von 14–17 Uhr.

Benotet. Weiter können Noten nicht voneinander entfernt sein: Bei den Moabiter Musiktagen ist bis Sonnabend sowohl spätromantische Kammermusik als auch Garage-Psych-Rock zu hören und so einige andere Musikstile dazwischen – im Theater Engelbrot, Alt Moabit 48, jeweils ab 20 Uhr. Karten ab 6 Euro unter Telefon 39743102.

Überlebt. Gutes tun und etwas Schönes mit nach Hause nehmen kann man bei der 10. Benefiz-Kunstauktion zugunsten der „Überleben – Stiftung für Folteropfer“ am Sonntag ab 16 Uhr in der IHK, Fasanenstraße 80–85. Versteigert werden 109 Werke – unter anderem von Christo, Günter Grass und Armin Mueller-Stahl. Infos unter Telefon 30390624. dma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben