Stadtleben :  STADTLICHTER 

Themen - Trends - Termine

Der Preis bleibt heiß. Die Musikmesse Popkomm fällt zwar aus, doch der „Bayerische Musiklöwe“ wird auch in diesem Jahr wieder in Berlin verliehen. Am 17. September ist es wieder so weit. Bei der Gala für geladene Gäste im Audi-Zentrum Charlottenburg soll der Preis unter anderem an die Fantastischen Vier, Tokio Hotel, Silbermond, Fettes Brot und Polarkreis 18 vergeben werden. „Wir wollen mit der Verleihung des Musiklöwen auch ein Zeichen für den Wirtschaftsstandort Deutschland in Europa setzen und zeigen, was die Musikbranche zu bieten hat“, sagte die Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium, Dagmar Wöhrl (CSU), am Freitag in Berlin. Auch wenn der Preis an viele bekannte Bands geht, so steht doch die Förderung des musikalischen Nachwuches im Mittelpunkt. So dürfen sich die Münchner Newcomerbands Liza 23 und Vorzeigekinder über die Ehrung freuen, die 2005 erstmals vergeben wurde. Beide Bands treten bei der Preisgala auf, die von Marco Schreyl („Deutschland sucht den Superstar“) moderiert wird. mu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben