Stadtleben :  STADTLICHTER 

Themen – Trends – Termine

Ganz großer Bahnhof. Mehr als 10 000 Menschen haben am Wochenende das sechste Berliner Eisenbahnfest im historischen Bahnbetriebswerk Schöneweide besucht. Gezeigt wurden unter anderem mehr als 30 Lokomotiven und Wagen aus allen Epochen der Eisenbahn, wie die Vereine Dampflokfreunde Berlin und Traditionszug Berlin mitteilten. Mittelpunkt der Schau seien die „stählernen Wahrzeichen der Eisenbahn - die Dampfloks“. Drei von ihnen präsentierten sich unter Dampf auf einer Drehscheibe vor einem Ringlokschuppen und luden zum Mitfahren ein. Gezeigt wurden auch mehr als 20 historische und moderne Elektro- und Diesellokomotiven. Die meisten Loks und Wagen konnten auch von innen besichtigt werden. Wer dem Lokführer lieber bei der Arbeit zusehen wollte, konnte auf dem Führerstand einer Dampf- oder Diesellokomotive mitfahren. In einem historischen Speisewagen wurde Verpflegung angeboten.Tsp/ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben