Stadtleben :  STADTLICHTER 

Themen – Trends – Termine

Walton Ford signiert. Im Hamburger Bahnhof wird dieser Tage die Ausstellung des US-Künstlers Walton Ford vorbereitet. Die „Bestiarium“ betitelte Schau (23. Februar bis 24. Mai) zeigt großformatige Tieraquarelle, die an Drucke französischer und britischer Illustratoren des 19. Jahrhunderts erinnern, jedoch allegorischen Charakter haben. Am 21. Januar, 18 bis 20 Uhr, signiert Ford im Laden des Taschen-Verlags, Friedrichstraße 180–184, sein dort erschienenes Buch „Pancha Tantra – Schöne wilde Tiere mit mörderischen Absichten“. ac

Jugendliche gegen Rassismus. Wie sich Berliner Jugendliche mit Rassismus, Nationalsozialismus und Antisemitismus künstlerisch auseinandersetzen, ist noch bis 25. Januar im Casino des Abgeordnetenhauses zu sehen. Rund 300 Schüler dokumentieren Theater-, Video-, Tanz- und Zeitzeugen-Projekte. Die Arbeiten entstanden im Rahmen einer Ausschreibung des Jugendforums „denk!mal“. Anlass ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar. Das öffentlich zugängliche Casino des Parlamentsgebäudes an der Niederkirchnerstraße 5 in Mitte ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet.cu

0 Kommentare

Neuester Kommentar