Stadtleben : STADTLICHTER

Themen – Trends – Termine

Das große Knutflimmern.

Mit zwei Filmen über Eisbär Knut startet am morgigen Donnerstag das Freiluftkino am Schloss Charlottenburg. „Die Lange Knut- Nacht“ ab 21.30 Uhr zeigt die Dokumentationen „Aus der Kinderstube eines Eisbären“ und „Ein Eisbär entdeckt die Welt“ erstmalig auf großer Leinwand. Als Gäste werden Georg Berger, der Autor des Films, und der Tierarzt des Zoologischen Gartens, André Schüle, erwartet. RBB-Moderator Ulli Zelle führt durch die Veranstaltung. Bis zum 3. August laufen im Freiluftkino die Kinohöhepunkte der letzten Monate. Karten kosten 7 Euro plus 1 Euro für Renovierungen am Schloss und im Schlosspark. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. ddp

Jetzt geht’s rund am Strand.

Zum fünften Mal läuft vom 26. bis 29. Juli die „Weltmeisterschaft im Strandvölkerball“ am Friedrichshainer Oststrand. Die Veranstaltung soll Sport, Musik und Essen miteinander verbinden. Jede teilnehmende Mannschaft bringt Speisen und Musik mit. Was unter „Volk“ zu verstehen sei, liege im Ermessen der Teilnehmer: Wer eine Sprache spricht oder einfach nur glaubt, ein Volk zu sein, sei spielberechtigt. Vom 26. bis 28. Juli treten ab 19 Uhr je fünf Teams zur Vorrunde an. Die Sieger und Zweitplatzierten aus diesen Spielen qualifizierten sich für das Finale am 29. Juli. Der Sieger erhält den Wanderpokal „Völker-Globe“. Der Oststrand befindet sich hinter der East Side Gallery an der Mühlenstraße in Friedrichshain. Der Eintritt ist frei. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben