STADTMENSCHEN  : 3000 Fantasy-Fans im E-Werk

280496_0_028f29f9.jpg
Greene

Nieselregen und Kälte? Ach, was macht das doch schon! Im E-Werk an der Mauerstraße in Mitte ist die Stimmung hervorragend, 3000 Fans sind an diesem Samstagabend anlässlich der DVD-Veröffentlichung gekommen, um die Stars der Fantasy-Sage „Twilight“ zu sehen. Das Gekreische ist sogar so laut, dass Darstellerin Ashley Greene später sagen wird: „Ich hab’ noch nirgendwo so leidenschaftliche Fans gesehen wie hier in Berlin.“ Und das, obwohl Mädchenschwarm Robert Pattinson nicht gekommen ist. Immerhin hängt ein Fotoposter an der Backsteinwand. Der erste Teil der Liebesgeschichte in Vampirkreisen nach der Buchvorlage von Stephenie Meyer – „Bis(s) zum Morgengrauen“ – ist seit Januar im Kino, 2010 soll der Nachfolger anlaufen. Und auch mit den Büchern läuft es gut: Sie gelten als erfolgreichste Serie seit „Harry Potter“ und wurden in 37 Ländern mehr als 25 Millionen Mal verkauft. AG/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben