STADTMENSCHEN : Der Chef ist immer dabei

„Das ist ja das ganze alte West-Berlin“, staunte am Sonntagabend eine Theaterbesucherin am Kurfürstendamm. Maria und Artur Brauner, Brigitte Grothum, Lilo Pfitzmann, Hans-Jürgen Schatz, Peer Schmidt, Edith Hancke, Klaus Sonnenschein und Wolfgang Völz gehörten dort zu den Premierenbesuchern des Musicals „Das Apartment“ (bis 25. Mai, Kartentelefon: 88591188). Dass aber nur „tout West-Berlin“ die Inszenierung von Helmut Baumann und den Abend insgesamt aus vollem Herzen und mit viel Applaus genoss, stimmte nicht ganz. Immerhin stand Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee erstmals auf der Gästeliste, und der ist bekanntlich aus Leipzig. Und eigentlich ist er mehr dem Varieté als dem Boulevard zugetan – den Sonntagabend am Ku’damm hat er aber nicht bereut. Lala Süßkind auch nicht. Als Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Berlin stand auch sie erstmals auf der Gästeliste. Tags zuvor erst aus dem traditionellen Skiurlaub in Arosa zurück, strahlte sie braungebrannt die Zuversicht aus, die sie für ihre neue Funktion auch braucht und zu der ihr am Abend noch viele gratulierten. Gayle Tufts schwärmte zur Premierenfeier nicht nur von der urkomischen Sylvia Wintergrün, sondern vor allem von Helmut Baumann. Der spielt im „Apartment“ unter eigener Regie auch mit – „das ist fürs Stück nicht schlecht, wenn der Chef mit auf der Bühne steht“, sagte er. hema

Seite 22

0 Kommentare

Neuester Kommentar