Stadtmenschen : Désirée Nick führte 27 Kinder durch den Zoo

Was will denn Désirée Nick mit den ganzen Kindern am Elefantentor? Mit 27 Jungs und Mädchen aus einem Kinderhaus aus Hohenschönhausen ging die Entertainerin am Dienstagnachmittag einmal quer durch den Zoo, der in diesem Jahr sein 165-jähriges Bestehen feiert. Zu diesem Jubiläum hatte die Fördergemeinschaft von Tierpark und Zoo die Aktion „165 Jahre Zoo Berlin – 165 Botschafter zum Zoojubiläum gesucht“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, 27 000 Kindern aus sozial schwachen Familien einen kostenfreien Eintritt in den Zoo, ins Aquarium oder in den Tierpark mithilfe von Spendengeldern zu ermöglichen. Wer mehr als 300 Euro spendet, wird dabei zum silbernen Botschafter ernannt; und wer mehr als 1000 Euro spendet, erhält den goldenen Titel. Die Aktion läuft so lange, bis 165 000 Euro zusammengekommen sind und damit 27 000 Kindern ein Besuch ermöglicht werden konnte. Den Kindern vor Ort gefiel der Besuch sichtlich: „Ich will zu den Affen!“, schrie ein Junge. „Und ich zu den Tigern!“, rief ein Mädchen. Desirée Nick, 52, zog es hingegen eher zu den Lamas. Und warum? „Weil die spucken“. Das passiere ihr wegen des Lispelns auch manchmal. mu

0 Kommentare

Neuester Kommentar