STADTMENSCHEN : Die Lage der Liga mit Fredi Bobic

Der Mann war Nationalspieler, DFB-Pokalsieger und Europameister. Er war Torschützenkönig, hat 285 Bundesligaspiele absolviert – Fredi Bobic, 36, war sogar Sänger („Das tragische Dreieck“), aber das letzte Kapitel lassen wir lieber. Jedenfalls hat Bobic eine ganz beachtenswerte Karriere als Fußballprofi hingelegt, ja, selbst bei Hertha BSC – gut, nicht so sehr bei den Profis, sondern erst jetzt bei den Senioren des Klubs. Und Bobic kann gut reden, so gut gar, dass er sich nicht immer Freunde gemacht hat mit seinen Analysen. Bobic wird heute zu Gast sein beim großen Saisonrückblick vom Magazin „11 Freunde“ – wie auch Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt. Gastgeber ist Philipp Köster, „11 Freunde“- Chef, Tagesspiegel-Kolumnist und derzeit hoffnungsvoller Fan von Arminia Bielefeld. Los geht’s um 21 Uhr im „Magnet Mitte“, Veteranenstr. 26. Eintritt: 4 Euro. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar