STADTMENSCHEN : Harald Juhnkes Leben wird TV-Film

Das Leben von Harald Juhnke wird verfilmt. Die TV-Produktion solle zum 80. Geburtstag des Entertainers im Juni 2009 im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ausgestrahlt werden, sagte Juhnkes langjähriger Manager Peter Wolf, der auch Produzent des Films ist, am Sonntag. Er bestätigte damit einen Bericht der „Bild am Sonntag“.

Juhnke war am 1. April 2005 im Alter von 75 Jahren gestorben. Die Rolle des Schauspielers soll Thomas Heinze (43) übernehmen, der unter anderem in Sönke Wortmanns Filmkomödie „Allein unter Frauen“ spielte. Grundlage für das Drehbuch soll der Bestseller „In guten und in schlechten Tagen“ von Ehefrau Susanne Juhnke sein. Darin schilderte sie 2003 ihr Leben mit dem Entertainer, seine großen Erfolge aber auch seine Alkoholexzesse und spätere Demenz. Als Wunschbesetzung für ihre Person nannte Susanne Juhnke die Schauspielerin Bettina Zimmermann. Mit ihr gebe es bereits Gespräche, sagte Produzent Peter Wolf weiter. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben