STADTMENSCHEN : Kim Wilde am Ostbahnhof

Berliner sind Spezialisten darin, neue Locations warm zu feiern. Am Montagabend mischte sich unter die Gäste einer Pre- Show-Party der „Nokia Night of The Proms“ auf den Rängen der neuen Arena am Ostbahnhof Kim Wilde. Die Popgröße aus den 80er Jahren gab sich vorfreudig, bald gibt es Oldies wie „Kids in America“ mit Sinfonieorchester-Begleitung. Am 19. Dezember kommt das Konzert nach britischem Vorbild nach Berlin. Partystimmung ist wichtigster Bestandteil dieser Veranstaltung, und die übten bei Hot Dogs und Prosecco aus der Büchse schon mal ZDF-Mann Klaus Bresser, Netzwerkerin Alexandra Oetker, Schauspielerin Rosalind Baffoe und Mania Feilcke vom Ambassadors Club. Live-Auftritte zum Mittanzen gab’s von 10cc und den Allroundperformern Igudesman & Koo. Kim Wilde begnügte sich mit der Rolle des Einheizer-Modells für die Fotografen. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar