STADTMENSCHEN  : Preiswürdiger Verleger

Im Marathon der Ehrungen, der in Berlin alljährlich im November von den verschiedensten Organisationen abgehalten wird, schlug gestern die Stunde der „Goldenen Victoria“. So heißt der Unternehmerpreis der deutschen Zeitschriftenverleger (VDZ), der traditionell bei der Publisher’s Night in der Repräsentanz der Deutschen Telekom verliehen wird, im Kreis etwa 1000 hochkarätiger Gäste aus allen Bereichen der Gesellschaft. Innenminister Wolfgang Schäuble hatte sich bereit erklärt, die Laudatio auf den diesjährigen Preisträger Aydin Dogan zu halten, der für seine Verdienste um Integration und deutsch-türkische Verständigung ausgezeichnet wurde. Dogan, dem die Zeitungen „Milliyet“ und „Hürriyet“ gehören, trug aus Sicht der Verleger vor allem durch gemeinsame Presseaktionen mit deutschen Kollegen zum EM-Halbfinalspiel zwischen Deutschland und der Türkei dazu bei, dass die Stimmung zwischen türkischen und deutschen Fans friedlich und freundschaftlich blieb. So habe er laut VDZ-Präsident Hubert Burda eine große Chance genutzt, um zu zeigen, wie Integration in unserer Gesellschaft gelingen könne. Eine weitere Goldene Victoria gab es für Daimler-Chef Dieter Zetsche, unter anderem, weil das Unternehmen Maßstäbe setze für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben