STADTMENSCHEN  : Promiparty für Junge Helden

283181_0_06392354.jpg
Fürmann

Eigentlich ist Til Schweiger ja gerade auf „Mission Hollywood“, doch am Sonnabend will der Schauspieler und Regisseur von seinen Dreharbeiten pausieren und sich einem ungewöhnlichen Nebenjob widmen: als Türsteher im Audiolarium in Schöneberg.

Auf dem Gelände der ehemaligen Malzfabrik feiert der Verein „Junge Helden“ eine Party mit prominenter Unterstützung. 2003 gegründet, will er junge Menschen auf das Thema Organspende aufmerksam machen. Nur etwa zwölf Prozent der Menschen in Deutschland besitzen einen Organspendeausweis. „Wir wollen keine Meinung vorgeben, sondern nur dazu anregen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen“, sagt „Junge Helden“-Mitglied Annika Auer. Und weil das besonders angenehm bei ein paar Drinks und guter Musik ist, veranstaltet der Verein regelmäßig Partys, bei denen Promis ihre Rollen tauschen: Anstatt sich bedienen zu lassen, kümmern sich die VIPs um die Gäste. Neben Schweiger sollen beispielsweise auch die Schauspieler Jürgen Vogel und Benno Fürmann den Einlass an der Tür regeln. Als Helfer an der Kasse, Garderobe und hinter der Bar haben sich unter anderem Moderatorin Sarah Kuttner, Sänger Max Herre, Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi und ihre Kollegen Florian Lukas und Manuel Cortez, „Brisant“-Moderatorin Mareile Höppner, MTV-Moderator Markus Kavka und seine Kollegen Joko und Klaas Heufer-Umlauf angesagt. An den Plattentellern stehen die Beatsteaks, DJ Superfitness (Virgina Jetzt!), Viva-Moderator Jan Köppen und Ian Pooley. Der Eintritt kostet zehn Euro, die Einnahmen fließen als Spende an die weitere Arbeit des Vereins. Von 22 Uhr bis etwa 3 Uhr gibt es einen Shuttle-Bus vom S-Bahnhof Südkreuz zum Audiolarium und zurück. Mitfeiern wollen auch Gäste wie die Schauspieler Daniel Brühl, Tom Schilling und Matthias Schweighöfer sowie Model Franziska Knuppe – sofern Türsteher Til sie reinlässt.sop

Audiolarium, Bessemer Straße 2-14, Schöneberg, Samstag 22 Uhr, 10 Euro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben