STADTMENSCHEN  : Punkkonzert im Kinosessel

Premiere für DVD der Toten Hosen in Prenzlauer Berg

311684_0_a9a82dfc.jpg
Live und in Farbe. Campino ist jetzt auch auf DVD zu bestaunen. Foto: dpadpa

Tickets gab es schon lange keine mehr: 450 Fans hatten gestern Abend im Colosseum in Prenzlauer Berg darauf gewartet, dass ihnen endlich die neue DVD der Toten Hosen gezeigt wird. Schließlich waren viele von ihnen als Konzertbesucher bei den Aufnahmen mit dabei. Zur Premiere kam auch Frontmann Campino. Für die Düsseldorfer Band, die Berlin gern als ihre zweite Heimat bezeichnet, ist es das dritte und aufwendigste Live-Album. Die 32 Lieder auf der DVD und der Audio-CD mit dem Titel „Mach mal lauter“ gibt es ab Freitag im Handel. Aufgenommen wurden die Lieder im Sommer in der Waldbühne.

„Wenn ich nicht selbst dabei gewesen wäre, würde ich sagen, das ist eine ganz gute Band“, scherzte Campino. Auch er kannte die DVD noch nicht. Interessant ist für Fans die limitierte Albumversion mit Zusatzmaterial. Als Bonus gibt es ein 216-Seiten-Fotobuch und eine DVD mit Aufnahmen eines Benefizkonzerts im Kreuzberger SO 36. Das Besondere an dem Auftritt für den von der Schließung bedrohten Club war, dass die Toten Hosen ausschließlich Lieder aus ihren Anfangstagen im Programm hatten.jra

0 Kommentare

Neuester Kommentar