Stadtmenschen : Rihanna kommt zum Echo

Erst wusste es nur der Friseur, Udo Walz, aber wenn der schon tratscht, dann kennt das Geheimnis jeder in der Stadt.

321380_0_f2e3af0c.jpg
Foto: AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICA

Und so haben nun auch die Macher der Echo-Verleihung bestätigt, dass die US-Sängerin Rihanna am 4. März in Berlin auftreten werde. Sie stelle bei der Gala auf dem Messegelände unterm Funkturm ihre neue Single „Rude Boy“ aus dem Album „Rated R“ vor, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Ebenfalls auf der Bühne stehe Xavier Naidoo mit dem Song „Halte durch“ von dem Album „Alles kann besser werden“. Fest standen die Auftritte von Jan Delay und Sade. Der Kartenvorverkauf beginnt am heutigen Freitag: Die Stehplätze kosten 79 Euro, Sitzplätze 105 Euro. Karten gebe es nur auf der Internetseite www.eventim.de. Die Echo-Verleihung wird am 4. März um 20.15 Uhr in der ARD übertragen.AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar