STADTMENSCHEN  : Spitzen und Spießchen

Ein Stelldichein der Branche war das Sommerfest der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung und des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenkassen am Mittwoch in den Kaiserhöfen Unter den Linden. Zu den rund 600 Gästen sprach bei passendem Kaiserwetter neben den Verbandsvorsitzenden Dr. Joachim Breuer und Dr. Doris Pfeiffer unter anderem Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, SPD. Hochherrschaftlich und wenig gesund ging es denn auch im kulinarischen Bereich zu – das „Borchardt“ und die italienische Kette „Vapiano“ boten ein üppiges Büfett mit Garnelenspießchen und Serranoschinken. Lang beehrte Frau Schmidt die Gesellschaft nicht – schließlich waren die Sozialversicherer nicht die einzigen, die am Mittwochabend feierten. Gedacht ist das Fest als Gelegenheit, bei der Fachleute in lockerer Atmosphäre mit zuständigen Politikern zusammenkommen. Von Fachgesprächen riet Ulla Schmidt allerdings ab: „Versuchen Sie, zu genießen und zu feiern, die großen Aufgaben packen wir morgen an.“ lea

0 Kommentare

Neuester Kommentar