STADTMENSCHEN : Wodarz’ neuer Erlebniseintopf

Und, wie schmeckt es nun beim Sternekoch? Gut. Ganz unaufgeregt: Gut schmeckt es. Das ist nicht als subtile Kritik an der Küche zu verstehen, nur ist es nicht das Essen, das Hans-Peter Wodarz’ „Palazzo“ besonders macht. Es ist die Mischung. Im „Palazzo“ ist alles eins – Kellner künstlern, Künstler kellnern. Das dreistündige Restaurant-Theater wird so zum Erlebniseintopf für alle Sinne, und eben nicht nur für den Gaumen. Nach „Belle et Fou – Das Spiel mit der Lust“ ist „Palazzo“ wieder mal ein Ess-Event des Wiesbadener Kochs. 27 Künstler servieren drei Gänge, dazwischen gibt es Gesang, Artistik und Comedy. Premiere ist am 15. November im Lehrter Stadtquartier am Hauptbahnhof, ab dem 16. ist die Show für alle geöffnet: Plätze gibt es zwischen 79,90 Euro und 119,90 Euro, die Getränke sind dabei nicht inbegriffen. Weitere Infos: www.palazzo.org. tkl

0 Kommentare

Neuester Kommentar