Stauffenberg-Film : Termin für "Valkyrie"- Premiere steht fest

Für den vor einem Jahr in Berlin und Umgebung gedrehten US- Film „Valkyrie“ über das Hitler-Attentat von 1944, mit Tom Cruise als Claus Schenk Graf von Stauffenberg, wurde jetzt endlich den Starttermin festgelegt. Kurz vor Weihnachten ist Weltpremiere -allerdings nicht in Berlin.

Andreas Conrad
240907_0_97cb9d0b.jpeg
Cruise ist Stauffenberg. Das Foto entstand bei enn Dreharbeiten zum "Valkyrie"-Film in der Nähe Berlins.Foto: Verleih

Wie der Verleih 20th Century Fox am Montag mitteilte, findet die Weltpremiere am 15. Dezember in New York statt, in Anwesenheit von Regisseur Bryan Singer, den Drehbuchautoren Christopher McQuarrie und Nathan Alexander und den Hauptdarstellern Tom Cruise, Kenneth Brannagh, Bill Nighy, Eddie Izzard, Terence Stamp, Jamie Parker, Carice von Houten, Thomas Kretschmann und Christian Berkel. Die Europapremiere ist für den 20. Januar 2009 in Berlin vorgesehen, wieder mit großem Staraufgebot, darunter erneut Tom Cruise und Regisseur Bryan Singer
.
„Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat“, wie der Film in Deutschland heißen wird, war im Sommer 2007 in Berlin und Umgebung gedreht worden. Das Projekt war besonders in Deutschland umstritten, wegen der Mitgliedschaft von Tom Cruisebei Sciontology. Große Diskussionen hatte es auch darüber gegeben, ob die Hinrichtung Stauffenbergs und seiner Kameraden im Berliner Bendler-Block tatsächlich am Ort des Geschehens, einer Gedenkstätte, gedreht werden dürfte. Die Szenen wurde dann dort sogar zweimal gedreht: Das Filmmaterial nach dem ersten Dreh war beschädigt worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar