Stiftung : Gemeinsam gegen Leukämie

José Carreras hat in der Charité zum ersten Mal Prominente zu Botschaftern seiner Leukämie-Stiftung ernannt.

Drei Jahre lang hatte der zwölfjährige Bill Becker Leukämie. Er weiß noch genau, was am Schlimmsten war an der Krankheit: „Dass meine Eltern so traurig waren, das war wie Steine im Bauch.“ Am Montag war er dabei, als José Carreras in der Charité zum ersten Mal Prominente zu Botschaftern seiner Leukämie-Stiftung ernannte. Sängerin Vicky Leandros hat persönliche Beweggründe, da mitzumachen. „Ich habe zwei meiner besten Freundinnen verloren“, sagte sie. Auch Opernsänger Gunther Emmerling hatte in seiner Familie einen Fall von Leukämie. José Carreras besucht regelmäßig Erkrankte. Da er selber diese Krankheit überwunden hat, ist es ihm wichtig, Hoffnung zu verbreiten: „Die Patienten wissen ja, dass ich die Schlacht gewonnen habe.“ Tobias Künzel von den Prinzen will jede Gelegenheit nutzen, die Stiftung zu erwähnen. „Wir wollen künftig häufiger Charity-Partner bei Veranstaltungen sein,“, sagte der Geschäftsführer der Stiftung, Jochen Kreutzberg. Bill freute sich über eine Visitenkarte des Sängers Joey Kelly, der mit sportlichen Einsätzen schon 200 000 Euro aufgebracht hat. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar