TIPPS ZUM TAG DES OFFENEN DENKMALS : Geschichte und Genuss

HEREINSPAZIERT

Beide Orte sind auch heute geöffnet: Ateliermuseum der Bildhauerin Ruthild Hahne, Straße 201 Nr. 1 in Pankow (10 – 19 Uhr, Führungen 11/13/15/17 Uhr). Überreste des Kurbades Luisenbad, Badstr. 35/36 in Wedding (Führung 12 Uhr).

QUAL DER WAHL

Bundesweit öffnen an diesem

Sonntag mehr als 7500 Denkmäler in über 2600 Städten und Gemeinden, in Berlin sind es über 300, in Potsdam sind es rund 50. Das Schwerpunktthema lautet: „Historische Orte des Genusses“.

JEDE MENGE INFOS

Unter der Telefonnummer 9651 3316 gibt es eine Infohotline (heute von 8 bis 18 Uhr). Die Infos der Programmhefte gibt es auch im Internet unter www.berlin.de/denkmaltag oder www.tag-des-offenen-denkmals.de.

EUROPÄISCHES ERBE

Der Tag wird seit 1993 von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz initiiert und findet jährlich am zweiten Sonntag im September statt. Es ist der deutsche Beitrag zu den 1991 begründeten European Heritage Days. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben