TONPROBE : Adam Green in der Hasenheide – Hip-Hop am Ostbahnhof

DIENSTAG

Adam Green

stellt sein fünftes Soloalbum „Sixes and Senses“ vor. Der US-Amerikaner ist etwas schräg, etwas neben der Spur, etwas skurril und manchmal auch etwas zu sehr betrunken. Aber allemal sehenswert. Die Karten kosten knapp 30 Euro – mit etwas Glück gibt’s noch welche an der Abendkasse. „Huxleys Neue Welt“, Hasenheide 107–113, Neukölln.

MITTWOCH

Paula ist ein typisches One-Hit-Wonder, die aber das Zeug hat, sich langfristig zu etablieren. Ihr Song „Als es passierte“ war ein Ohrwurm. Und jetzt gibt es mehr davon. Um 22 Uhr stellt sie in der „Box+Bar“ des Deutschen Theaters – Schumannstraße 13 in Mitte – ihr neues Album vor. Karten: 12 Euro.

SONNABEND

Bei dieser Veranstaltung redet die Hip-Hop-Szene: Von Torch über Samy Deluxe bis zu den Kreuzberger Jungs von K.I.Z. spricht man über die Kontroversen des Hip-Hops. Anschließend: Praxisübungen von K.I.Z. und Marteria, der Jan Delay auf Tour begleiten wird. Los geht’s um 16 Uhr im „Postbahnhof“ am Ostbahnhof mit der Diskussion. Dieser Veranstaltungsteil ist kostenlos. Ab 21 Uhr beginnt das Konzert für 10,50 Euro.

Wer nicht auf Hip-Hop steht, sondern es lieber rockig mag, kommt vielleicht bei Simple Plan auf seine Kosten. Die Band spielt im Kesselhaus der Kulturbrauerei. Karten: 27 Euro. ric

Weitere Veranstaltungstipps immer donnerstags im Magazin Ticket.

Eintrittskarten im Netz unter:

www.berlin-ticket.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben