TONPROBE : Bluesrock, Post-Punk und Balladen

DIENSTAG



Die amerikanischen Post-Punker von The Gossip treten ab 21 Uhr im Columbia Club auf. Karten kosten 20 Euro, zu hören gibt es die Songs des aktuellen Albums „Standing in the Way of Control“.

MITTWOCH

Die US-Bluesrockband The Raconteurs wurde 2005 gegründet. Im März dieses Jahres veröffentlichten sie ihr zweites Album Consolers of the Lonely. Jetzt spielen sie im Huxley’s ihr einziges Deutschlandkonzert. Ab 21 Uhr, Tickets kosten 27 Euro.

DONNERSTAG

Er spielt nicht nur Klavier, sondern auch Gitarre und er hat eine enge Beziehung zur deutschen Hauptstadt. Seine CD „Release the Stars“ hat der Kanadier Rufus Wainwright in Berlin aufgenommen, darauf befindet sich auch die Ballade „Tiergarten“. Jetzt ist er mal wieder in der Stadt zu Gast: Ab 21 Uhr singt er im Admiralspalast-Studio. Karten kosten 32 Euro.

FREITAG

Mitte Juli findet in Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt wieder das Musikfestival „Melt!“ statt, heute um 23 Uhr laden die Macher zum Vorfeiern in die Maria am Ufer. Es treten auf: Erol Alkan,

Skulljuice und Suzi Wong. Der Eintritt kostet 14 Euro. In der Arena in Treptow legt ab 23 Uhr Paul van Dyk auf (16 Euro).

SONNABEND

Beim Wuhlheide-Open-Air treten in diesem Jahr Kim Wilde, Manfred Mann’s

Earthband sowie Chris Norman auf. Um 18 Uhr geht es los, der Eintritt kostet 31 Euro. Im Magnet–Club stehen ab 22 Uhr die schwedischen Indierocker Friska Viljor auf der Bühne (13 Euro).sel

Weitere Veranstaltungstipps gibt es immer donnerstags im Ticket.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben