TONPROBE : Hip mit „Art Brut“, schräg mit „Welle:Erdball“

MONTAG



In der bildenden Kunst bezeichnet Art Brut das Werkeln von Betriebs-Outsidern. Wie hip dagegen die englische New-Wave-Band gleichen Namens ist, wird sich heute Abend ab 21 Uhr im Kesselhaus der

Kulturbrauerei zeigen.

DIENSTAG

Der Name Xiu Xiu spricht sich „Schu Schu“ aus. Ansonsten ist das Projekt des US-Musikers Jamie Steward unbeschreiblich. Antipop? Postrock? Synthienoise? Ab 20 Uhr kann man sich im Lido eine Definition ausdenken.

MITTWOCH

Neue Deutsche Welle is not dead! Nicht, so lange die Altmeister von F.S.K. Konzerte spielen. Heute, Festsaal Kreuzberg, 21 Uhr.

FREITAG

Sein zweites Soloalbum hat Brett Anderson, einst Sänger und Songschreiber der Londoner Kultband Suede, in nur einer Woche

aufgenommen. Elegische Gitarren- und Pianolieder, heute ab 20 Uhr in der

Kreuzberger Passionskirche. Karten: 27 Euro.

SAMSTAG

Wer heute partout nicht zu Fotos nach Potsdam fahren will, sollte um 21 Uhr im Columbia Club einen Abend mit den schrägen Starkstromelektronikern von Welle:Erdball erleben. J.O.

Weitere Veranstaltungstipps donnerstags in unserem Magazin Ticket. Vorverkauf: www.berlin-ticket.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar