TONPROBE : Melancholische Meister und rheinische Rocker

DIENSTAG


Hoffentlich wird es ein lauschiger Sommerabend. Zwar spielt Trent Reznor in der Treptower Arena. Doch Reznor und seine Projekt-Band Nine Inch Nails stehen für so düster melancholische Töne und Texte, dass nach dem Konzert eine laue Brise sicher guttut (20 Uhr, 42 Euro).

DONNERSTAG

Als Großmeister der Melancholie gilt allerdings ein anderer: Leonard Cohen. Seine Rückkehr auf die Bühne im letzten Jahr, nach 15 Jahren Pause, hatte begeistert. Nun spielt Cohen zum zweiten Mal in einem Jahr in Berlin, wieder in der O2-World (20 Uhr, 52 – 98 Euro).

FREITAG

Gleich zwei Berliner Open-Air-Bühnen bespielen die Toten Hosen im Sommer. Das Wuhlheide-Konzert am Freitag ist ausverkauft. Eine Alternative ist Peaches im WMF (22.30 Uhr, 24 Euro). Eine zweite Chance geben die Hosen den Fans am 28. August in der Waldbühne. as

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben