TONPROBE : Neue Symphonie der Großstadt

Montag: Maximo Park, die derzeit vielleicht beste Britpop-Band, spielt wieder mal im geliebten, aber viel zu kleinen Lido (beides 20 Uhr). Das Konzert ist leider ausverkauft – viel Erfolg auf dem überteuerten Schwarzmarkt.

Donnerstag: Tronthaim nehmen sich respektvoll eines Klassikers der Neuen Sachlichkeit an und unterlegen „Berlin – Symphonie der Großstadt“ aus dem Jahr 1927 mit elektroakustischen Klangteppichen (20 Uhr, Postbahnhof, 10 Euro).

Freitag: In der Columbiahalle spielen die Grufti-Veteranen Sisters Of Mercy (20 Uhr, Columbiahalle, 33 Euro).

Sonntag: Als einer der unverwüstlichen Indie-Rocker Deutschlands ist Phillip Boa allemal eine Wiederentdeckung wert. (21 Uhr, Postbhf., 25 Euro).wun

0 Kommentare

Neuester Kommentar