Stadtleben : TONPROBE

DIENSTAG



Wie klingt Berlin? Welchen Sound hat Lissabon? Vibrierende akustische Antworten gibt der Abend „Lisboa-Maputo-Berlin“ mit der Jazzsängerin und Komponistin Céline Rudolph und fünf afrikanischen Musikern im Hau Eins ab 19.30 Uhr. Karten kosten elf, ermäßigt sieben Euro.

MITTWOCH

Gar nicht auf den Kopf gefallen sind Pivot: Sie präsentieren ab 21 Uhr im Magnet neue elektronische Musik aus Down Under. Die drei Australier mischen auf ihrem zweiten, bei Warp Records erscheinenden Album „O Soundtrack My Heart“ spielerisch knackigen Rock und sphärischen Elektro-Sound. Der Regisseur des Videos zu ihrer EP „In the blood“ ist kein Geringerer als Alexander Orlando Smith (Coldplay,

Futureheads). Die Tickets kosten 10 Euro.

FREITAG

Das Berghain will es mal wieder wissen und testet die elektronische Musik der Zukunft. „Leisure System“ heißt die neue, alle drei Monate stattfindende Party im Club der Clubs. Zum Auftakt legen ab 24 Uhr der Autechre-Tour-DJ Rob Hall, Chris Clark sowie der experimentierfreudige Brite Surgeon auf.

SONNABEND

Auch nach 25 Jahren noch gut: Die Ska-Pioniere von Blechreiz haben sich nach zwölfjähriger Spielpause wieder vollzählig zusammengefunden. Nach eigenen Angaben haben die zehn Musiker nichts von ihrer Spielfreude und Begeisterung für den britischen 80erJahre-Ska verloren. Beweisen können sie dies ab 20 Uhr im Lido. Die Karten kosten 12 Euro.

Weitere Informationen zu Konzerten gibt es am Donnerstag in unserer Beilage Ticket.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben