TOURISMUS IN ZAHLEN : Jedes Jahr ein neuer Rekord

ÜBERNACHTUNGEN

7,5 Millionen Touristen besuchten 2007 Berlin. Sie blieben durchschnittlich 2,3 Tage. Die Hotels

verbuchten 17,3 Millionen Übernachtungen in den 90 000 Hotelbetten.

1993, als Nerger die BTM übernahm, waren

es nur 7,3 Millionen Übernachtungen. Damals gab es nur 40 000 Betten.

AUS DEM AUSLAND

Besonders begehrt sind Gäste aus dem Ausland – sie bleiben länger und sie geben mehr Geld aus. Während vor zehn Jahren nur 25 Prozent der Gäste aus dem Ausland kamen, sind es jetzt fast 40 Prozent. Europaweit steht

Berlin an dritter Stelle,

nur London und Paris

haben mehr Besucher.

UMSATZ

Tourismus ist einer der wichtigsten Faktoren für die Berliner Wirtschaft.

Touristen brachten einen Umsatz von 8,4 Milliarden Euro. In die Stadtkasse floss eine Milliarde an Steuern. 255 000

Menschen leben hier

vom Tourismus, diese

Zahl soll sich in drei Jahren um 20 000 erhöhen. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar