Udo Walz : Die Hochzeit des Figaro

Berlins Boulevardblätter sind begeistert: Starfriseur Udo Walz will seinen Lebensgefährten heiraten. Als Trauzeugin ist keine Geringere als Sabine Christiansen im Gespräch.

udo walz mit lebenspartner
Auf zum Standesamt. Carsten Thamm (li.) und Udo Walz wollen ihre Lebenspartnerschaft amtlich machen. -Foto: dpa

Nein, Udo Walz, der zumindest in Berlin weltberühmte Figaro, hat noch lange nicht fertig. Unentwegt schmiedet er neue geschäftliche Pläne – aber nicht nur die. Denn zur Begeisterung vor allem der Berliner Boulevardblätter steht demnächst die Hochzeit an, genauer: die Eintragung einer Lebenspartnerschaft inkl. Feier im kleinen Kreis. Beim Lebenspartner handelt es sich um den 37-jährigen Carsten Thamm, den Walz bereits vor zwölf Jahren beim Lampeneinkauf im Lichthaus Mösch kennengelernt haben soll – dort war Thamm damals Verkäufer. Beide wohnen schon länger zusammen, seit einem Jahr recht geräumig in einer 280-Quadratmeter-Altbauwohnung in Charlottenburg.

Der Grund der geplanten Quasi-Verehelichung unterscheidet sich offenbar nicht sehr von jenem, den Heteropaare häufig angeben: Es geht um materielle Absicherung. Walz (63) ist chronisch krank, musste wegen Diabetes zwei Mal operiert werden und rechnet offenbar nicht damit, ein biblisches Alter zu erreichen – für die inzwischen acht Salons wäre ein satter Erbschaftssteuerbetrag fällig. So ganz genau ausgerechnet scheint das allerdings noch nicht zu sein, denn Walz erwägt einem Bericht zufolge auch die Adoption des Lebenspartners.

Für Sabine Christiansen, die bekannteste Walz-Freundin, wird das einen Unterschied machen, denn sie ist Spekulationen zufolge als Trauzeugin im Gespräch. Für alle anderen Walz-Beobachter läuft es im Ergebnis aber vermutlich auf das Gleiche hinaus: auf eine ganz kleine Feier mit ganz großen Schlagzeilen. Sage keiner, dass die Berliner Gesellschaft keine echt anrührenden Geschichten mehr erlebt ... (bm)

0 Kommentare

Neuester Kommentar